Juni 2018

Benjamim Appl - @ copyright Lars Borges / Sony Classical

Mit einem spektakulären Liederabend in der Hamburger Kunsthalle fand das Eröffnungsjahr für das neue Mahler Museum seinen krönenden Abschluss:

Benjamin Appl (Bariton) und Daan Boertien (Klavier) gestalteten am 18.10.2018 ein Programm romantischen Liedguts auf höchstem Niveau mit Liedern von Schubert, Schumann, Mahler und Grieg.

Prof. Dr. Peter Ruzicka, Foto Arnd Hoffmann

Peter Ruzicka dirigiert in dem 1. VielHarmonie Konzert am

Donnerstag, den 25.10.2018 19.30 Uhr

Laeiszhalle, Großer Saal

neben der 5. Symphonie von Ludwig van Beethoven und dem eigenen Werk SPIRAL das Adagio aus Gustav Mahlers 10. Sinfonie. Das Konzert steht unter dem Motto „Rätsel der Musikgeschichte“: Mahlers 10. Symphonie blieb Fragment und wird hier in der Fassung von Deryck Cooke erklingen – der englische Musikwissenschaftler wurde durch die Komplettierung der unvollendeten 10. Symphonie Gustav Mahlers international bekannt. Näheres unter https://www.symphonikerhamburg.de/konzerte/mein-brausend-fuehlen-364/

Prof. Dr. Peter Ruzicka hatte am 15. Juni im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Gustav Mahler Museums den Festvortrag zu dem Thema „MAHLER – BILD“ gehalten.

 

Foto: Gabriele Bastians

Wir laden Sie herzlich ein zu dem Vortrag von

Dr. Ralf Eisinger (Berlin):
„Klaus Pringsheim aus Tokyo“. Ein Mahler-Schüler in Japan

am 30. Oktober 2018, 19.30 Uhr
Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, 20355 Hamburg.

Eintritt: 12,-€ und für Schüler, Studenten, sowie Mitglieder der Kooperationspartner-Vereine: 8,-€
Vorverkauf: Museumskasse des KomponistenQuartiers Hamburg KQ) | Abendkasse im Lichtwarksaal (ab 19:00)

Die Museen des KQ sind an diesem Tage länger geöffnet! Es besteht die Möglichkeit einer Führung durch das neue Mahler-Museum um 18.00 (im Eintrittspreis enthalten)

Gerhild Romberger (Alt), begleitet von Alfredo Perl (Klavier); Foto: Arnd Hoffmann

Eine Festwoche liegt hinter uns, die in die Annalen der Gustav Mahler Vereinigung eingehen dürfte. Für alle die, die nicht dabei sein konnten, ist hier eine kleine Nachlese: Mit einem begeisternden Klavierabend mit der Schweizer Pianistin Beatrice Berrut (13.6.) starteten die Einweihungsfestivitäten für das neue Gustav Mahler Museum, gefolgt von der Hauptveranstaltung (15.6.) - dem Festvortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Ruzicka zum „Mahler-Bild“, verbunden mit einer musikalischen Umrahmung mit Dietrich Henschel (Bariton) und Fritz Schwinghammer (Klavier). Eine wundervolle Lied-Matinée (17.6.) mit Gerhild Romberger beschloss den Reigen der herausragenden Veranstaltungen. Einige Impressionen dazu sehen Sie am Ende des Textes.

Thomas Hampson, weltweit einer der führenden Mahler-Liedinterpreten, und Pate des Gustav Mahler Museums schickte zum feierlichen Anlass die folgende Grußbotschaft: